Allet außer Schinken

H&M, C&A &sw

Posted in Uncategorized by Tante Grazie on Juni 2, 2009

H&M hat C&A einiges voraus.

Na gut, das war jetzt keine besonders neue Information. Die vorausseienden Nasenlängen von H&M begründen sich vor allem darauf, dass sie 1.  neue Trend unheimlich schnell kopieren. 2. sie sind Skandinavier (das ist heutzutage einfach immer ein Vorteil), 3. sie hatten nie das Image, Mode für Menschen mit Migrationshintergrund zu produzieren und 4. sie scheinen eine ganz gute Marketingstrategie zu haben.

Nun, auch C&A versucht seit einiger Zeit am eigenen Erscheinungsbild zu rütteln. Es gibt dort auch Leggings und vermutlich auch karierte Hemden, und Haremshosen habe ich dort auf jeden Fall gesehen. Der Versuch durch die plakative Unterstützung von Germany’s Next Topmodel ihre Einnahmen und vor allem die Akzeptanz ihres Geschäfts zu steigern, scheint mir auch eher ein Schuss in den Ofen gewesen zu sein, der zusätzlich noch gewaltig nach hinten losgegangen ist. Ich meine, ja, es ist schon ganz lustig, dass Germany’s viertrangigstes Topmodel Jessica jetzt für Yessica wirbt. Aber seitdem wir alle wissen, wie nervig, prollig und zickig Jessica ist (denn so wurde sie ja im Fernsehen dargestellt), und dass ihr Modestil einfach mal zu wünschen übrig lässt, wollen wir keinen Schritt mehr in ein C&A setzen, das uns mit der breiten Zahnlücke einer undankbaren Vierten begrüßt.

Wer also ist die Zielgruppe von C&A? Bei der Beantwortung der Frage läuft mir ein Grausen über den Rücken. Es sind wohl etwas zurückgebliebene Menschen, die C&A ansprechen möchte. Frauen, die noch aus der Fernsehgeneration kommen. Frauen, die gerne weiß tragen. Frauen, die Dämlichkeit als „Natürlichkeit“ misinterpretieren.

H&M ist da schlauer. Sie zählen zwar auch auf Natürlichkeit der Werbeträger, aber sind wieder den kleinen Schritt voraus. Was nämlich ist das neue Medium, das uns Natürlichkeit und Unvermitteltheit am besten vortäuschen kann?

Nein, nicht mehr das Fernsehen. Nein, keine Reality-Show, sondern…

Genau!

Der Blog!

Sehr gut, setzen!

Und wie großartig, dass sich viele hunderte Menschen auf der ganzen Welt dazu bereit erklärt haben, allen anderen Menschen auf der Welt, zu zeigen, was sie schön finden und was ihre ganz persönlichen Trends sind. Diese Leute heißen Modeblogger und haben gerade Hochkonjunktur.

Da hat sich H&M gedacht, warum nicht mal den Exhibitionismus von anderen Menschen zu eigenen Zwecken ausnutzen. Das geschieht durch jeden Eintrag in einen Modeblog zwar sowieso, aber man kann ja auch noch gönnerhaft tun, was verschenken und damit die Werbetrommel in einen höheren Waschgang schalten. Das Ergebnis gibt’s zu sehen bei allet-ohne-schminke und ich hoffe für die Mädchen, dass sie nicht nur umsonst Werbung machen, sondern auch ein bisschen finanziell abgesahnt haben.

Advertisements

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Annika said, on Juni 3, 2009 at 4:17 pm

    Wahrscheinlich hast du recht indem was du sagst und trotzdem glaube ich sollte man die ganze Geschichte nicht zu eng sehen.
    Deinen Namen finden wir übrigens ziemlich gut und sind gespannt was noch so kommt.
    Bis denne

  2. Veronika said, on August 8, 2009 at 12:52 pm

    Tut mir leid, aber da kann ich dir wirklich nicht zustimmen. Zumindest hinsichtlich der Zielgruppe von C&A. Für mich ist die Auswahl von C&A einfach besser, besonders weil Kleidungsstücke in Größe L auch breiter und nicht einfach nur länger sind, im Gegensatz zu H&M. Und ich trage nicht unbedingt gerne weiß und verwechsle Natürlichkeit auch nicht mit Dämlichkeit. Bei der Fernsehgeneration kann man sich wohl streiten. 😉

    So, das musste ich jetzt einfach mal loswerden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: